2005/01/14

Hurra! Endlich spricht es jemand aus: Kaderschmiede OSI

Der Tagesspiegel widmet unserem geliebten Stückchen Baukunst und vor allem seinen verschiedenen professoralen Vorlieben einen langen Artikel.
Zusammenfassung:
Thomas Risse fühlt sich missverstanden, weil er doch mit autoritären Methoden niemandem Repressalien angedeihen lassen will. Barbara Riedmüller wirkt weltfremd. Bela Anda und Horst Teltschik haben Gemeinsamkeiten. Peter Grottian hofft immer noch auf den Aufstand der anständigen Studierenden.
Glatt gelogen ist am Artikel allerdings, dass der Bachelor "heiß begehrt" wäre - können FU-Statistiken lügen? (ää)

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home