2005/02/24

eLearning: Geld

Bis zu 35.000 Euro Projektförderung können Lehrende jetzt im Rahmen der eLearning-Förderung abstauben. Natürlich muss dafür auf das reichlich bescheidene teuer bezahlte eLearningmodul Blackboard zurückgegriffen werden. Aber vielleicht macht Geld sowas ja wirklich attraktiv? (ää)

2 Comments:

At Donnerstag, 03 März, 2005, Anonymous Anonym said...

Falsch.Das Potential von Blackboard ist immens. Die Anti-PC-Einstellung der DozentInnen aber auch! Ergo: Die Nutzung von Blackboard gering.Die Ausnutzung aller Features nicht vorhanden.Lösung: Mehr Nachfrage der StudentInnen gleich höherer Druck auf DozentInnen.Also: nicht meckern, sondern fordern.

 
At Donnerstag, 03 März, 2005, Blogger osiwelt said...

Dass das Potenzial (das schreibt man jetzt mit z) höher ist als die PC-Freundlichkeit der Dozenten, keine Frage. Alle Features nutzt niemand in irgendeinem Programm. Das ist normal. Aber: Das System gefällt überhaupt nicht, da sind alle anderen "e-Learning" (sofern wir einfach mal Yahoogroups etc. da mitzählen)-Lösungen unserer Dozenten sinnvoller. Sry.

 

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home