2005/06/09

Kein Lehrauftrag für Rabehl

Auf der gestrigen Institutsratssitzung wurde von den Anwesenden der Beschluss gefasst, Bernd Rabehl keinen Lehrauftrag mehr zu erteilen. Wie der Tagesspiegel heute berichtet, freut sich Rabehl über die (selbst verursachte) Publicity.

Allerdings steht zu befürchten, dass die OSI-Beschlüsse nur Symbolwert haben: Rabehls Lehranträge zurückzuweisen bzw. Lehraufträge nicht zu erteilen gilt bei den rechtswissenschaftlich Kundigen als nahezu unmöglich - die Freiheit von Lehre und Forschung umfasst auch extremst unerwünschte Positionen. Was uns an und für sich ja recht sein müsste, nur in diesem Fall... (ää)

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home