2006/06/03

Erstmal kein Fachschaftsrat

Wie Florian Schatz von der Liberalen Hochschulgruppe berichtet, ist die geplante Konstituierung des Fachschaftsrats PolSoz daneben gegangen.

Liebe Fachschaftsinitiativen, die ihr drei von sieben PolSoz-Stimmen auf Euch vereint: Was spricht eigentlich konkret gegen die Konstituierung? Ich würds gerne verstehen. Vor allem deshalb, weil wir von anderen Politikwissenschaftsinstituten wissen, dass die dortigen (konstituierten) Fachschaften aktiv ihren Job machen - sicherlich, meist unpolitisch (aber das hängt natürlich auch vom gewählten Blickwinkel ab). Aber ich finde es bis heute sehr peinlich, wie wenig die Studierendenschaft bzw. deren gewählte Vertreter aktiv nicht nur im Alternativen Mileu sondern auch dort, wo sie gewählt wurden, tun. Mögt ihr mir das erklären? Ich bin lernwillig. Wirklich. Auch wenn Eure Weltanschauung mit meiner maximal teilkongruent ist. Von guten Argumenten lass ich mich gerne überzeugen.

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home