2006/12/12

Umfrage zum geplanten Studierendenportal

Wir haben Post erhalten:

Sehr geehrte Studierende,

Sie erhalten heute erstmalig die Gelegenheit, einen neuen Dienst für
Studierende der Freien Universität bereits in dessen Planungsphase
mitzugestalten. Ihre Meinung wird Aussehen und Inhalte maßgeblich
beeinflussen.

Was ist das Studierendenportal?
CeDiS, das Centre für Digitale Systeme und Multimedia der FU, plant in
2007 für die Studierenden der Freien Universität ein Internetportal
bereitzustellen.

Dieses Portal soll Ihnen erstrangig als Kommunikations- und
Netzwerkplattform dienen, auf der Sie Beziehungen zu anderen
Studierenden mittels verschiedener Internetanwendungen aufbauen und
pflegen können. Die Inhalte des Studierendenportals können und sollen
daher von Ihnen als Nutzern und Nutzerinnen selbst gestaltet werden.
Weiterhin wird Ihnen das Portal auch den Zugriff auf Dienste der
Universität wie z.B. das LMS Blackboard ermöglichen.

Es liegt in Ihrer Hand!
Wir möchten mit dem Studierendenportal Ihren Studienalltag einfacher und
angenehmer gestalten. Mit einer Meinungsumfrage vom ? bis? würden wir
daher gern erfahren, welche Funktionen und Dienste Sie im
Studierendenportal vorfinden möchten um Ihr Studium an der FU zu
bereichern.

Selbstverständlich erfolgt die Teilnahme an der Befragung anonym. Ihre
Angaben können nicht auf Ihre Person zurückgeführt werden.

Die Beantwortung des Fragebogens dauert ca. 20 Minuten. Am Ende erhalten
Sie Gelegenheit, uns frei Anregungen und Kritik mitzuteilen sowie
Interesse an weiterer Mitwirkung bei der Gestaltung des
Studierendenportals zu vermerken.

Für Fragen stehen wir Ihnen selbstverständlich unter der Email-Adresse
studportal@cedis.fu-berlin.de zur Verfügung.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Ihr CeDiS-Portalteam



Wer teilnehmen möchte: Bitte hier entlang...

2006/12/04

Ankündigung: Podiumsdiskussion zur Lehrqualität

Mittwoch, 13.12.2006, 18 Uhr, Ihne 21/A:

Es diskutieren:
Pia Garske (Fachschaftsinitiative, Otto-Suhr-Institut)
Dipl. pol. Christian Haberecht (Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Arbeitsstelle Analyse und Vergleich politischer Systeme)
Dr. Brigitte Berendt (Erziehungswissenschaftlerin, ehem. Leiterin Arbeitsstelle Hochschuldidaktische Fortbildung und Beratung)
Prof. Dr. Peter Massing (Arbeitsstelle Politikdidaktik, Geschäftsführender Direktor des OSI)

Über den Anlass schreibt uns Peter (nicht Massing): Letztes Semester haben wir auf der Basis der Evaluationsbögen, eigner Erfahrung und besonderen Beispielen das "Handbuch Lehre" geschrieben und beim zweiten Institutstag diskutiert. Dieses Handbuch ist inzwischen gedruckt und wir möchten es mit der geplanten Podiumsdikussion offiziell vorstellen.

Das Handbuch Lehre wie es im Sommer vorgelegen hat ist zwar in unseren Augen nicht perfekt, aber wenn Dozenten es sich mal anschauen würden.. Ungelogen: Etwa 110% der Lehrveranstaltungen könnten davon profitieren. Ja, Herr Hesse. Auch Ihre! Ist sozusagen... Das Standardwerk.

Mal was konstruktives von uns

Wir freuen uns über die Verfügbarkeit von ebendiesem Archiv. Nutzt es.